30.10.2015 11:11:50

Mit Oculus Rift die Star Trek Enterprise erkunden

Trekkie Fans aufgepasst: Emotionaler Zusammenbruch steht bevor

Alles aus der Hand legen, Hinsetzen, Beruhigungsmittel bereithalten und Tempos besorgen. Das Enterprise 3D Project will einen !kompletten! Nachbau der USS Enterprise D entwickeln - mit Oculus Rift Support!

Das Mammut-Projekt welches auch eine eigene Webseite betreibt, könnte endlich DIE eine perfekte Enterprise zwischen den vielen kleineren unfertigen, unreifen nachbauten werden. Der Entwickler realisiert das durch die Unreal Engine 4, was wiederum bedeutet dass die Oculus Rift unterstützt wird. Das heißt: Brille auf und ab in die Star Trek Welt! Sämtliche Räume sollen betretbar sein, mit viel Liebe zum Detail wird hier aktuell gewerkelt. Sei es der Maschinenraum mit den Flyern, die Brücke mit Conference Room oder Lt. Worfs Kabine - Alles ist erkundbar, alles ist betretbar. Aber nicht nur das was man so aus der Serie kennt wird da sein. Es sollen alle, wirklich alle Räume da sein. Selbst diejenigen, die man in der Serie nicht sieht und die nur auf BluePrints existieren. Sollten die offiziellen Lizenzen vergeben werden könnte hier ein VR 3D Star Trek Game entstehen - der Traum jedes Trekkie Fans.

splash_utopia_planitia_21-1680x1034

gall_deck02_01

enterprised3d_05

enterprised3d_12