BYOD | Industry-Electronics Glossar

Was bedeutet BYOD?

BYOD bedeutet "Bring your own Device" & regt dazu an eigene mobile Endgeräte wie den privaten Laptop, das eigene Tablet oder das Smartphone zum Arbeitsplatz/Schule mitzubringen und in vorhandene Netzwerke zu integrieren. Somit kann man Programme & Daten innerhalb der Schule/Firma besser tauschen.

Dieser Weg hat ökonomische Vorteile - Hochschulen müssen nicht mit großem finanziellem Aufwand an komplette IT- Austattungen kommen.

 

Weiterhin gibt es auch noch den umgekehrten Weg:

COPE - Corporate owned, Personally Enabled stellt den Mitarbeitern ein Konzerngerät zur Verfügung welches sie Zuhause verwenden dürfen. Beide Wege bergen jedoch ihre ganz eigenen Risiken, sei es Datenklau oder Beschädigung der Geräte.

 

zurück zur Glossar-Hauptseite