Installationsszenarien für GuestGate

Bieten Sie Ihren Gästen, Kunden oder Patienten einen Internetzugang an, während Sie die Sicherheit in Ihrem Netzwerk beibehalten.

 

Installation von GuestGate in einer SOHO Umgebung:

Das Schaubild verdeutlicht, wie man GuestGate in einer SOHO (Small Office, Home Office) Netzwerkumgebung installiert. Das GuestGate wird direkt an den vorhandenen Router angeschlossen, der den Internetzugang zur Verfügung stellt.

Der Gastcomputer kann mit GuestGate auf 3 verschiedene Arten kommunizieren:

  1. Durch direkte Verbindung mit einem der vier Ports des GuestGate Internetgateways (1)
  2. Durch Verbindung mit einem LAN Switch, der an einem der GuestGate Ports angeschlossen ist (nicht in der Abbildung angezeigt)
  3. Durch Verbindung mit einem WLAN Access Point, der an einem der Ports des GuestGate angeschlossen ist (2).

 

Installation von GuestGate in einer SMB Umgebung:

Dieses Schaubild zeigt das GuestGate in einer etwas komplexeren SMB (Small and Medium-sized businesses) Netzwerkumgebung. Das GuestGate Internetgateway kann an jeden RJ-45 Port im Netzwerk angeschlossen werden, da es so konzipiert ist, dass es die Netzwerkeinstellungen automatisch erkennt, um Ihren Gästen Internetzugang anzubieten.
Im diesem Beispiel kann ein Gast den Internetzugang über den Firewall Gateway (1) nutzen, aber das GuestGate verhindert jeden Zugang zum Hostnetzwerk (2).
Die Verbindung des Gastcomputers ist genau wie vorher:

Der Gastcomputer kann mit GuestGate auf 3 verschiedene Arten kommunizieren:

  1. Durch direkte Verbindung mit einem der vier Ports des GuestGate Internetgateways (3)
  2. Durch Verbindung mit einem LAN Switch, der an einem der GuestGate Ports angeschlossen ist (nicht in der Abbildung angezeigt)
  3. Durch Verbindung mit einem WLAN Access Point, der an einem der Ports des GuestGate angeschlossen ist (4).

 

Wie wird das Intellinet GuestGate MK II konfiguriert ?

Informationen zu Konfiguration finden Sie hier:  Handbuch Intellinet GuestGate MK II

 

Weiterführende Informationen:

Wer sollte seinen Kunden, Patienten oder Gästen einen Internet-Gastzugang zur Verfügung stellen ?

zurück zur Einleitung für Internet-Gastzugänge

Bezugsquellen für das Intellinet Guestgate