Online-Fachhandel für Industriekunden, Gewerbekunden und öffentliche Einrichtungen - Kein Verkauf an Privatkunden

Kein Zugriff auf Synology NAS bei falschem SSL Zertifikat

Hat man sich erst einmal durch einen Konfigurationsfehler beim Erstellen eines öffentlich gültigen Zertifikates ausgesperrt, ist es nicht mehr möglich auf die Weboberfläche seiner Synology NAS-Station zu kommen wenn man zuvor die http-Umleitung auf https aktiviert wurde. Der Browser
gibt dann die Meldung aus, dass aufgrund eines Zertifikatsfehler kein Zugriff erfolgen kann und man sich an den Administrator wenden soll. Der normal übliche Weg, Ausnahmen zu definieren wird nun gar nicht erst angeboten. Versuche mit verschiedenen Browsern zeigen das gleiche Verhalten.
Da die Daten aber weiterhin über die Freigaben erreichbar sind könnte man alles sichern und die Synology zurück setzen.
Es gibt aber einen anderen Weg wie man wieder an die Weboberfläche der Diskstation kommt.

 

Die Lösung

In unserem Fall gelang es beim Versuch per Smartphone (Android) und dem Browser Dolphin ohne Fehlermeldung die Weboberfläche zu öffnen. Dort entfernt man im einfachsten Fall die zwangsweise Umleitung auf https wieder. Diese findet man in der Synology Systemsteuerung unter dem Bereich Konnektivität, dann den Menüpunkt Netzwerk klicken und am oberen Rand den Reiter DSM-Einstellungen wählen.

Dort das Häkchen entfernen bei: HTTP-Verbindungen automatisch zu HTTPS umleiten (Web Station und Photo Station ausgeschlossen)


Nun kann wieder der Zugriff über http erfolgen und erneut ein Zertifikat erstellt werden.
Man sollte erst dann wieder die https Umleitung aktivieren wenn diese auch wirklich funktioniert.

Suche läuft
Suche wird durchgeführt.
Bitte haben Sie etwas Geduld...
Fehlende Felder
Schließen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienstleistungen und einer persönlich angepassten Nutzungserfahrung. Durch die Benutzung der Website erklären Sie sich mit der Nutzung unserer Cookies einverstanden. Informationen zum Datenschutz OK und schließen