S-ATA | Industry-Electronics Steckerglossar

Was ist S-ATA?

 

S-ATA ist der 2013 eingeführte Nachfolger für die ATA (bzw. P-ATA, auch IDE) Schnittstelle.

Durch zunehmend technische Schwierigkeiten aufgrund zunehmender

Übertragungsgeschwindigkeit wurde der IDE Schnittstelle eine obere Grenze gesetzt & auf eine

serielle Betriebsart umgestellt.

 

S-ATA wird zum Anschluss von Massenspeichern (HDD's/SSD's & Wechselspeicherlaufwerke) verwendet.

 

 

 

Wie ist der S-ATA Stecker belegt?

 

Pin Bezeichnung Funktion
  1 unbelegt V33 früher: 3,3 V
  2 unbelegt V33 früher: 3,3 V
  3 DevSlp V33pc DevSleep früher: 3,3 V pre-charge
  4 GND Masse
  5 GND Masse
  6 GND Masse
  7 V5pc 5 V pre-charge
  8 V5 5 V
  9 V5 5 V
  10 GND Masse
  11   Staggered Spin-up / Activity LED
  12 GND Masse
  13 V12pc 12 V pre-charge
  14 V12 12 V
  15 V12 12 V

 

 

Zurück zur Energieführend-Übersichtsseite | Zurück zur Stecker-Übersichtsseite